Juhui, ich bin endlich rauchfrei!

Acht Jahre lang lebte ich in Qualm und Gestank. Ich merkte, dass die Zigarette mich immer mehr beherrschte. Durch Freunde bekam ich Mut, den Schritt zu wagen, mit dem Rauchen endgültig Schluss zu machen. So entschied ich mich für das Raucherentwöhnungsprogramm auf der Sonnmatt.

Durch die gute Unterstützung verliefen die ersten Tage viel besser als erwartet. Erstaunlicherweise hatte ich kaum Entzugserscheinungen. Die geregelte Tagesstruktur sowie auch viel Bewegung an der frischen Bergluft, die schmackhafte, fettarme Ernährung und die tägliche, wohltuende Hydrotherapie (Wasseranwendungen) waren mir eine grosse Hilfe.

Mein Leben hat nun an Lebensqualität und Lebensfreude zugenommen. Meinem lieben Gott möchte ich dafür danken.

Dieses Raucherentwöhnungsprogramm kann ich nur weiterempfehlen.
(von S. H. 26-jährig)

 

Unser Rauchentzug

Bei schönstem Sonnenschein und einer wundervollen Schneelandschaft sind wir an einem Sonntag voller Erwartungen aber auch mit einigen Unsicherheiten, was uns wohl in den nächsten 11 Tagen im "Endlich frei"-Seminar erwarten wird, in der Sonnmatt angekommen. Wir waren eine Gruppe von 4 Leuten, zwei Frauen, Mitte 50 und zwei Männer, Mitte 30.

Wir wurden von Jenny und Remo Fischer herzlich empfangen und auch die Gruppe hat sich sehr schnell gefunden. So konnten wir gleich von Anfang an über alle unsere im Zusammenhang mit dem Nikotinentzug auftretenden Probleme miteinander sprechen, was uns sehr geholfen hat. Das ganze Programm war sehr gut aufgebaut mit regelmässiger Bewegung (morgens und mittags), Gesundheitsvorträgen, Hydrotherapie oder Massage. Dazu kam ein wundervolles, abwechslungsreiches und sehr schmackhaftes vegetarisches Essen, welches von Jenny mit viel Phantasie und Liebe zubereitet wurde.
Trotz unserer zum Teil starken Entzugserscheinungen haben wir Dank der wundervollen Betreuung auf der Sonnmatt unser Ziel erreicht und sind nun frei vom Gift Nikotin.

Wir können einen Aufenthalt hier im schönen Toggenburg bei Jenny und Remo Fischer wärmstens empfehlen.

 

Gedicht

Als Raucher sind wir gekommen
Ihr habt Euch unser angenommen.

Nach 11 Tagen sind wir frei von unserer Sucht
Gott sei Dank haben wir bei Euch gebucht.

Die Sucht konnten wir hier ausmerzen
Dafür danken wir Euch von ganzem Herzen.

(Ex-Raucher Christine, Isabelle, Markus und Felix)

 

Vom Extremraucher zum Exraucher

Am Anfang denkt man, dass man nicht süchtig ist. Man denkt dass man es locker alleine schafft. Das habe ich mir die längste Zeit eingeredet. Ich musste mir eingestehen, dass dies nicht so ist. Also führ ich auf die Sonnmatt.

Ich wurde sehr freundlich aufgenommen und das Programm war sehr abwechslungsreich. Da gab es Hydrotherapie, Vorträge, Bewegungsprogramm, Fussbäder, Massage, Gruppengespräche ...

Trotz der Abwechslung blieben die Gedanken in meinem Kopf und die musste ich überwältigen. Es war sehr schwer meine Gedanken neu zu programmieren. Ich musste lernen, dass ich jetzt ein Exraucher bin und in Zukunft keine Zigarette mehr rauchen werde.

Dank den Vorträgen und den Gesprächen wurde mir bewusst, wie die Zigarette mich beherrschte.

Nun drei Monate nach der Kur wird das Verlangen immer schwächer. Das Leben ohne Zigarette ist zu meinem Alltag geworden. Ich bin endlich frei!

(C. E. 39-jährig)